Produktionsmechaniker EFZ
Produktionsmechanikerin EFZ

Tätigkeiten
Produktionsmechaniker/innen fertigen und bearbeiten Bauteile aus Metall und Kunststoff. Sie setzen Teile zu Baugruppen zusammen und warten Geräte, Apparate und Maschinen. Sie sind in mechanisch-technischen Betrieben tätig. Dort bearbeiten sie Metalle, Bleche und Bauteile. Sie bohren, fräsen, drehen, schleifen, schrauben, löten usw. Mit modernen Drehautomaten fertigen sie z. B. Präzisionsdrehteile für die Uhren-industrie, mit Schleifmaschinen bearbeiten sie bspw. Kreissägeblätter oder andere Werkzeuge.

Weiter Infos zum Beruf, Berufsvideo aus der Arbeitswelt

Ausbildung

Dauer

3 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Betrieb der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie). In den ersten 2 Bildungsjahren findet die Basis- und Ergänzungsausbildung statt. Die Schwerpunktausbildung in mind. 1 Tätigkeitsgebiet des Ausbildungsbetriebs wird innerhalb der 3 Jahre vermittelt.

Schulische Bildung

1-2 Tage pro Woche an der Berufsfachschule.

BerufsbezogeneFächer

Technische Grundlagen (Mathematik, Physik), Werkstofftechnik, Zeichnungstechnik, Zeichnungstechnik, Verbindungs-, Fertigungs- und Maschinentechnik.

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen.

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis «Produktionsmechaniker/in EFZ»

Voraussetzungen

 

Vorbildung

Abgeschlossene Volksschule, grundlegendeodermittlere Schulstufe.

Anforderungen

Interesse an technischen Zusammenhängen, praktisches Verständnis, technisches Verständnis, Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen, handwerkliches  Geschick, Freude an der Arbeit von Hand und mit  Maschinen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit.

Weitere Infos

SwissmemBerufsbildung
Brühlstrasse 4
8400 Winterthur
Tel: 0041 (0)52 260 55 00
www.swissmem-berufsbildung.ch